Mittwoch, 01 Juni 2016 14:36

SHAKE IT OFF!
WIE IHNEN DIE TAYLOR SWIFT - TECHNIK BEI DER ARBEIT HILFT!

In „Shake it off“ singt Taylor Swift, dass Sie die Dinge, die sie nicht ändern kann „abschüttelt“. Wenn der Arbeitstag schlecht beginnt, überschattet dies oft die gesamte Tageshälfte wenn nicht sogar mehr. Das muss nicht sein! Sie bestimmen selbst, was Ihnen wichtig genug ist, um Ihre Stimmung nachhaltig zu beeinflussen...

Viele Berufstätige beklagen, dass sie den Ärger mit nach Hause nehmen. Da gehört er natürlich nicht hin und in 97% der Fälle kann man durch gutes Training verhindern, dass der Rest des Tages oder der Feierabend durch ein Ärgernis überschattet werden.

„Ich kann nichts dagegen machen, ich muss immer wieder daran denken.“ Die Psychologie hält zum Glück eine ganze Reihe Tipps für uns bereit, wie wir unsere Psyche so disziplinieren, dass der Ärger dahin geht, wo der Pfeffer wächst. Es macht keinen Sinn, sich über unangenehme Zeitgenossen und andere Dinge außerhalb des eigenen Einflusses aufzuregen. Der eigene Blutdruck steigt, ändern wird sich dadurch allerdings nichts. Also los, abschütteln, an Wichti(ger)es Denken und weiter im Text!

Klappt nicht? Doch! Aber man muss es, wie die meisten Dinge, üben. Der Ärger wird sich immer wieder anbieten, es ist fast so, als wäre bei den meisten Menschen die Empfänglichkeit für Stress größer als die für Zufriedenheit. Trainieren Sie, schütteln Sie was das Zeug hält und geben Sie nicht zu schnell auf!

Ihre

Anne Huth
Diplom-Psychologin
Arbeits- und Organisationspsychologie


P.S.
Sie wollen noch genauer wissen, wie man den Schrecklichen den Schrecken nimmt? Dann ist diese Veranstaltung das Richtige für Sie. Sie wollen nicht so lange warten? Dann kommen Sie vorbei, unter 02137-932939 können Sie Ihren Termin vereinbaren.
 

Kontakt:

HUTH AND FRIENDS
Diplom-Psychologin
Anne Huth

Stormstrasse 10
D-41469 Neuss

T: +49 (0) 21 37 93 29 39
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!